Sonntag, 27. Juli 2014

Glücklichmacher #1

Hallo ihr lieben.

Mit den Glücklichmachern will ich eine neue Serie hier auf meinem Blog vorstellen. Jeden Sonntag wird es einen Post mit den Glücklichmachern der Woche geben.


Ohne große Worte will ich auch gleich anfangen.

1. Neues Mitglied in unserer Wohnzimmer - Band

Ich habe am Freitag einen neuen Lautsprecher gewonnen der sich zu den anderen ins Wohmzimmer gesellen darf. Da ich nicht damit gerechnet hatte überhaupt etwas zu gewinnen war ich natürlich total aus dem Häuschen.



2. Ein Moment der Ruhe

Den haben wir und am Samstag auf dem Dijk zwichen Almere und Lelystad gegönnt. Wir haben den Sonnenuntergang beobachtet (und ich hab natürlich verpeilt zu fotografieren). Aber trotzdem sind noch ein paar Bilder entstanden.




3. Shop Eröffnung

Eine Bekannte von uns hat am Sonntag ihr eigenes Tattoo Studio in Groningen eröffnet. Wir waren eingeladen und da ich Tattoos sehr mag und Groningen noch nicht kannte hatten wir einen tollen Tag.




Was waren denn eure Glücklichmacher diese Woche?

Sonntag, 13. Juli 2014

Noch ein paar Gänse

Hey Ihr lieben,

seid ihr auch schon im Fussballfieber?
Ich kann es kaum noch abwarten.
Heute Abend werde ich und zur Feier des Tages leckere Muscheln kochen und dazu selbst gemachte Pommes servieren.

Muscheln sind eigentlich super einfach zu machen. Alle gründlich waschen und die, die schon geöffnet sind aussortieren. Die sind meist nicht mehr frisch genug.
Dann brate ich immer Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten in einem Topf an (wir sind seit Weihnachten stolze Besitzer eines Muscheltopfs) und gebe dann die Muscheln mit Schale dazu. Dann 0,5l Weisswein (oder Bier) dazu und mit Gemüsebrühe auffüllen. Das ganze muss man dann ca 20-30min leicht köcheln lassen.

Na, appetit bekommen oder mögt ihr gar keine Muscheln?

Ich will euch heute noch ein paar ältere Fotos von unserem Wildgänsepaar zeigen. Es war so schön sonnig an diesem Morgen. Daher gefallen mir die Bilder besonders gut.













Freitag, 11. Juli 2014

Lebenszeichen

Halloechen alle zusammen.


Lange abe ich mich hier schon nicht mehr blicken lassen.
Meine OP im April hat doch mehr Kraft gekostet als das ich mir vorstellen konnte.
Ich bin immer noch nicht ganz wieder hergestellt aber es wird immer besser.


Daher will ich langsam wieder anfangen diesen Blog mit etwas Leben zu fuellen.
In unserem Garten hat sich so viel getan, wir haben ein paar Ausfluege unternommen und ausserdem habe ich wieder ein paar Haekelprojekte abgeschlossen und natuerlich auch wieder angefangen.


Ihr seht also, es gibt immer was zu berichten und damit will ich langsam wieder anfangen.
Ich hoffe, ihr freut euch so wie ich auf die naechsten Beitraege.
Gerne will ich auch noch etwas an dem Layout des Blogs veraendern. Vieleicht aber eher am Ende des Jahres. Im Moment bin ich nach der Arbeit viel lieber draussen als drinne :)


Aber da geht es euch sicher nicht anders.


So, das war nun zumindest ein kleines Lebenszeichen von mir.
Ich werde mich jetzt mal auf die naechsten Posts stuerzen.


Viele Gruesse,
Susann

Samstag, 10. Mai 2014

Spaziergang mit Floris - neue Bekanntschaft

Hallo ihr,

letztens waren wir mir Floris mal wieder eine Runde in einem anderen Park laufen. Das Wetter war schön und somit waren auch viele andere Hundebesitzer unterwegs und es konnte nach Herzenslust gespielt und geschnüffelt werden.

Neben dem Weg stehen auch immer wieder Parkbänke und so kann man auch mal eine Weile sitzen bleiben und dem Treiben zusehen.
Auf einer dieser Bänke hatte sich ein junger Mann niedergelassen und schon von weitem konnte das geschulte Auge (meins) eine Kamera erkennen. Er hatte einen kleinen Jack Russel dabei und als sich unsere Hunde begeneten fing er auch schon an Fotos zu machen. Als wir näher kamen wollte ich schon gleich fragen ob er mir nicht welche zumailen könnte. Dazu bin ich jedoch gar nicht gekommen da ich sofort eine Visitenkarte in der Hand hielt mit einem Link zu seiner Facebook Seite und dem Vermerk wir könnten die Fotos am folgenden Tag von eben dieser runter laden.

Na, das muss man mir ja nicht zweimal sagen. Das hab ich natürlich gleich getan.
Hier die Bilder. Ich finde sie echt gut gelungen. Ihr nicht auch?







Liebe Grüße,
Susann

Freitag, 9. Mai 2014

Was im Garten so wächst

Hallo,

wie gestern versprochen bekommt ihr heute ein kleines Update aus unserem Garten.
Ganz stolz und gleich am Anfang die Bilder unserer ersten Ernte!!!
Jaaahaaa, wir haben letzte Woche die ersten Radieschen gegessen. Klein geschnitten auf frisches Butterbrot mit etwas Pfeffer und Salz - sooooo gut :)
Da lacht das Gärtnerherz.





Unser Knoblauch macht sich sehr gut. Genau wie der Mais, die Bohnen, eine der beiden Zucchini Pflanzen und die Tomaten. Unsere Käuter wachsen auch ohne Ende.
Die Paprika und Aubergine hatte ich wohl zu früh nach draussen gebracht und ich glaube auch die zweite Zucchini Pflanze fand es die letzten Tage etwas kühl. Ich werde hier und da noch ein paar Samen auf die Erde werfen - also da ich mich ja noch nicht bücken kann LASSE ich werfen oder im Fall der Aubergine und Paprika werde ich wohl auf gekaufte Pflanzen zurück greifen und mir für das nächste Jahr ein kleines Frühbeet bauen.Man darf nicht vergessen, ich habe im letzten Jahr eher zufälllig und eher wild drauf los gepflanzt. Dieses Jahr bin ich schon einen Schritt weiter. Man lernt ja nie aus, ne?
Ich werd schon noch zur Grünpflanze hahahaha














So, dann noch einen schönen Tag und bis bald,
Susann

Donnerstag, 8. Mai 2014

Reiher Horst

Hallöchen ihr Lieben,

gestern hatte ich euch ja von dem Graureiher berichtet der hier immer mal vor unserem Haus sein Frühstück holt. -ich habe ihn Horst getauft. Bestimmt sind es immer wieder verschiedene - für mich ist und bleibt es Horst :)

Nur war Horst vor ein paar Tagen wieder vor unserem Haus am auf und ab laufen und so konnte ich wieder ein paar Bilder machen.





Morgen zeige ich euch ein update aus unserem Garten.
Bis dahin einen schönen Abend,
Susann

Mittwoch, 7. Mai 2014

Tierbabys überall

Hallöchen,

wie das im Frühling so ist, kann man mit etwas Glück überall Tierbabys beobachten. Wir haben etwas Wasser vor unserem Haus und konnten die letzten Tage ein Wildgäsepaar und ein Stockentenpaar mit Nachwuchs beobachten. Sie scheinen noch nicht so lange geschlüpft zu sein. Die Eltern sind noch sehr vorsichtig und verschwinden sobald man ihnen zu nahe kommt.

Wir hatten versucht, sie mit Brot anzulocken. Das hat allerdings nur die Möven auf den Plan gerufen und Elterntier mit Kind vertrieben.
Da ich ja noch nicht so flink auf den Beinen bin, hatte ich die kleinen die letzten Tage immer verpasst. Heute sind mir allerdings ein paar Fotos gelungen.

Wir haben hier auch eine Schwanenfamilie, die habe (auf Grung von leichter Bewegungseinschränkung) noch nicht vor die Linse bekommen.

Und der ein oder andere Graureiher kommt hier gerne um Frühstück oder Abendbrot zu genießen.
Viel Spaß mit den Bildern.
Susann